zurück zur Übersicht

CSU-Kreistagsfraktion zu Besuch bei Dimetria

Im Rahmen einer Kreistagsfraktionssitzung besuchte die CSU die Inklusionsfirma Dimetria-VdK gGmbH sowie das Berufliche Trainingszentrum (BTZ) Straubing.

Bei einer gemeinsamen Führung durch die beiden Häuser konnten die politischen Vertreter mehr über die Arbeit und die Leistungsstärke der beiden Tochtergesellschaften des VdK Bayern als Profis in den Bereichen der beruflichen Rehabilitation und der Inklusionsarbeit für psychisch behinderte Menschen erfahren.

Im anschließenden persönlichen Gespräch boten viele interessierte Nachfragen der Gäste die Grundlage für einen regen Austausch zu den Besonderheiten, aber auch den Herausforderungen, denen sich Inklusionsfirmen und Berufliche Reha-Einrichtungen in ihrer täglichen Arbeit gegenübergestellt sehen.

Die Gastgeber Mechthild Wagner (Prokuristin Dimetria-VdK gGmbH, vorne Mitte), Gabriele Fendl (Prokuristin BTZ Straubing, vorne rechts) und Benjamin Kulzer (Druckereileiter Dimetria-VdK gGmbH, 3.v.l) begrüßten Ernst Hinsken, Josef Laumer, Alois Rainer, Alfons Wolf, Hans Hornberger, Anton Piermeier, Ewald Seifert und Andi Aichinger (v.l.n.r.)