zurück zur Übersicht

Neue Rutsche für das Kinder- und Jugendhaus Don Bosco

Das Gartengestaltungsteam der Inklusionsfirma Dimetria hat dem Kinder- und Jugendhaus Don Bosco eine Sachspende in Höhe von 1.000 Euro für die Anschaffung einer neuen Rutsche überreicht. „Anlässlich unseres 20-jährigen Firmenjubiläums wollen wir die Neugestaltung der Außenanlagen in dem Kindergarten unterstützen. Daher freut es mich besonders, den Kleinen eine so große Freude bereiten zu können“, so Manuel Mikutta, Abteilungsleiter der Dimetria Gartengestaltung.

Auch das Kinderhaus feiert in diesem Jahr einen besonderen Geburtstag, nämlich sein 25-jähriges Bestehen. „Umso erfreulicher kam die Nachricht, dass wir mit einer Sachspende durch die Dimetria rechnen können. Das ist der Startschuss für die schrittweise Erneuerung der in die Jahre gekommenen alten Spielgeräte. Die finanziellen Mittel sind leider oft sehr knapp, so dass wir nur das Nötigste anschaffen können.“ erklärt Dagmar Jobst, Bereichsleiterin im Kinderhaus. „Die Kinder können es gar nicht abwarten, nun endlich auf der neuen Rutsche spielen und toben zu können.“ fügt sie lachend hinzu.