Das Grundprinzip des Zuverdienstprojekts

Ziel der Projekte ist, „besonders schwer betroffenen Menschen, durch die Beschäftigung, gesellschaftliche Teilhabe und soziale Kontakte, aber auch Tagesstruktur, sinnstiftende Tätigkeit und Anerkennung zu bieten, damit sich ihr Gesundheitszustand stabilisieren und verbessern kann“ erklärt Sozialpädagogin Astrid Hiergeist. 

„Je nach persönlicher Belastbarkeit und Fähigkeit, aber auch nach Vorlieben und nach Förderungsaspekten werden die Teilnehmer in den verschiedenen Bereichen eingesetzt“, erklärt Isabel Wenzel, Ergotherapeutin und Anleiterin im Zuverdienst. Mit dem Erlös aus den Verkäufen und Tätigkeiten können Aufwandsentschädigungen finanziert werden, ein kleiner Zuverdienst zur Rente.

Wenn Sie Interesse haben, an unserer Zuverdienst-Maßnahme teilzunehmen, wenden Sie sich bitte gerne an uns. Voraussetzungen hierfür sind, eine Schwerbehinderung oder ein ärztliches Attest aufgrund seelischer oder psychischer Erkrankung und der Bezug einer Erwerbsunfähigkeitsrente.

Dimetria-VdK gemeinnützige GmbH 
z. Hd. Frau Astrid Hiergeist
Rennbahnstraße 48 
94315 Straubing 
E-Mail: hiergeist@dimetria.de

Das Team des Second Hand Ladens "Knopfloch" freut sich auf Ihren Besuch!

Angebot

Das "Knopfloch" ist eines von fünf Zuverdienstprojekten der Dimetria-VdK gGmbH. Der Laden führt Kleidung aller Art und Größe, von Abendkleid bis Arbeitshose, von Kinderpulli bis Herrenmantel und dazu auch eine große Auswahl an Accessoires, Schuhen, Büchern und Spielen. Die hellen und freundlichen Verkaufsräume laden zum Stöbern ein und unser Team steht gerne für Sie zur Beratung bereit.

Standort

Stadtplatz 29, 94327 Bogen
» zum Lageplan