Dimetria gewinnt Straubinger Unternehmenspreis

Copyright: photographie Rötzer B

September 2018

Die Dimetria-VdK gGmbH wurde heuer für ihre unternehmerische Leistung sowie für ihr herausragendes soziales Engagement in der Region mit dem Unternehmenspreis der Stadt Straubing in der Kategorie sozial geehrt. Mit einer Schwerbehindertenquote von über 40% beweist die Straubinger Inklusionsfirma seit 20 Jahren täglich die Machbarkeit gelebter Inklusion in der Arbeitswelt.

„Unsere Motivation ist es, Kunden in höchstem Maße zufriedenzustellen, denn sie sind durch ihr Zutrauen die Basis und der Antrieb unserer Inklusionsarbeit. Frei von Vorurteilen beauftragen sie die Dimetria mit ihren Vorhaben und Projekten. Der Preis gebührt unseren Kunden und dem Dimetria-Team zu gleichen Teilen!“ so Matthias Otto, Geschäftsführer der Dimetria.

 


Erneute Prämierung für Dimetria - Zweiländerpreis 2018

Bildquelle: Forum Mittelstand Grenzenlos

Juli 2018

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Forum Mittelstand Grenzenlos wurde heuer der Preisträger des Zweiländerpreises in besonderer Form ausgewählt:

Geehrt wurde in diesem Jahr nicht, wie ursprünglich geplant, der "Beste der Besten" aus den in den vorangegangenen Jahren bereits prämierten Preisträgern. Eine Entscheidung für einen Besten sei schlichtweg nicht möglich, da sich alle Preisträger in ganz eigener Art und Weise durch ihr besonderes Engagement auszeichnen.

Gemeinsam mit allen anderen Preisträgern aus den letzten Jahren wurde die Dimetria erneut für ihr soziales Engagement ausgezeichnet. Prokuristin Mechthild Wagner nahm den Zweiländerpreis 2018 stellvertretend für die Dimetria entgegen.

 


Dimetria gewinnt den Zwei-Länder-Preis

Juli 2016

Anlässlich des "Forum Mittelstand Grenzenlos" (FMG) wurde 2016 unter dem Motto "Fokussierung-Positionierung-Spezialisierung" in Aldersbach der Zwei-Länder-Preis (ZLP) verliehen. Der von der Ecker Mittelstandsberatung und der mcBeratungsgruppe initiierte Preis richtet sich an Betriebe aus Südostbayern und Oberösterreich. Der ZLP ist eine Anerkennung und Auszeichnung der Leistungen für gesellschaftliche Verantwortung des unternehmerischen Mittelstandes. Die Inklusionsfirma Dimetria-VdK gGmbH wurde mit dem Sonderpreis für ihr besonderes soziales Engagement geehrt. Als Inklusionsfirma schafft das 1998 gegründete Unternehmen, das in fünf Dienstleistungsbereichen tätig ist, Jobs für Menschen mit Behinderung. Rund 40 Prozent der insgesamt 70 Mitarbeiter sind schwerbehindert oder gleichgestellt.