ZUSAMMEN ERREICHEN WIR TÄGLICH MEHRWERTE

FÜR UNSERE MITARBEITER UND KUNDEN

Die Gründe für seelische Erkrankungen sind vielzählig – der Weg zurück in einen geregelten Alltag ist nicht immer leicht. Mit einer Beschäftigung, speziellen Fachkräften und einem sozialen Netzwerk helfen wir Ihnen dabei. Ganz gleich, wie belastbar Sie sind oder welche Vorkenntnisse Sie haben. Für uns zählt, dass Sie dabei sind!

Ihr Anruf ist der erste wichtige Schritt für den Weg zurück in den Alltag

Unsere vom Bezirk Niederbayern geförderten therapeutischen Beschäftigungsplätze richten sich an alle, die erwerbsunfähig sind. Für die finanzielle Versorgung ist durch eine Erwerbsunfähigkeitsrente oder andere Sozialleistungen in der Regel gesorgt. Die für das Wohlempfinden und die Genesung so wichtigen sozialen Kontakte bleiben aber meist auf der Strecke.

- 09421 9290-100

In unseren Zuverdienstprojekten bekommen Sie beides: Beschäftigung im geschützten Rahmen und Bestätigung und Wertschätzung. Wir bieten unterschiedliche Tätigkeiten mit verschiedenen Anforderungsniveaus – vom einfachen Sortieren und Etikettieren über schwierigeres Verpacken und Konfektionieren bis zu anspruchsvollen Aufgaben am PC. Der Platz und die Dauer der Einsätze richten sich vor allem nach den Fähigkeiten, Möglichkeiten und Beschränkungen der betroffenen Menschen.

Unsere Projektteilnehmer profitieren neben einer gesundheitlichen Stabilisierung durch das gesteigerte Selbstwertgefühl vor allem auch vom Austausch mit den Kollegen. Beim Einsatz in der Firma und oft auch bei einem Kaffee im Privaten.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

„Die Arbeit im Zuverdienst macht den seelisch kranken Beschäftigten nicht nur viel Spaß, sie bietet – je nach Belastbarkeit und Fähigkeit – auch Forderung und Förderung, Anerkennung, Tagesstruktur und soziale Kontakte und damit eine Stabilisierung der Gesundheit.“

Astrid Hiergeist
Abteilungsleitung
Zuverdienst
09421-9290-100

Astrid Hiergeist
nach oben